Inhalt

Gruppenschließungen in den kommunalen Kindertagesstätten

Liebe Eltern,

liebe Erziehungsberechtigten,

mit Bedauern müssen wir feststellen, dass die extrem hohe Inzidenz im Landkreis Leer mittlerweile massive Konsequenzen für den Betrieb unserer Kindertagesstätten hat. Trotz der sehr hohen Impfquote bei unserem KiTa-Personal ist die Anzahl infizierter Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter sehr hoch. Durch die ausgesprochenen Quarantäneanordnungen fehlt das gesetzlich vorgeschriebene Personal für die Aufrechterhaltung des regulären Betriebs. Diese Situation bedauern wir sehr, können sie allerdings nicht beeinflussen. Schlussendlich ist sie eine Folge der sehr hohen Ansteckungsfähigkeit der aktuellen Omikron-Variante verbunden mit den politisch vorgegebenen Lockerungen in den Corona-Beschränkungen.

Wir bitten um Verständnis für diese leider unvermeidbaren Schließungen und hoffen, so schnell wie möglich in einen regulären Betrieb zurückkehren zu können. Bitte bleiben Sie gesund!